Unser Trinkwasser ist ein wertvolles Gut und das frischeste aller Getränke

Unser Trinkwasser ist ein wertvolles Gut und das frischeste aller Getränke

Frankfurt am Main, 20. März 2009 - Am 22. März ist der Internationale Tag des Wassers, mit dem die Vereinten Nationen alljährlich auf die Bedeutung von Wasser auf der ganzen Welt aufmerksam machen und Menschen für dessen nachhaltige Nutzung sensibilisieren wollen. Im regenreichen Deutschland sind wir in der glücklichen Situation, über natürliche, große Vorräte reinen Trinkwassers zu verfügen, das jederzeit in bester Trinkqualität zur Verfügung steht. Und die Vorräte sind auch noch so verteilt, dass jeder sein Trinkwasser aus seiner Region erhält – ohne lange Wege.

Es ist das frischeste Getränk, braucht keine Verpackung, keine Lagerung und keine Transporte. Es ist zudem umweltfreundlich, enthält wertvolle Mineralien und ist mit etwa 0,2 Cent pro Liter sogar das preiswerteste aller Getränke. Trotzdem aber erfreut sich Trinkwasser bei uns keiner besonderen Wertschätzung. Dies zu verändern, dafür setzt sich das Forum Trinkwasser ein. „Wir wollen anlässlich des Internationalen Tags des Wassers auf den besonderen Wert von Trinkwasser aufmerksam machen und es so aus seiner Nische der Selbstverständlichkeit herausholen“, kommentiert Iris Löhlein vom Forum Trinkwasser.

Rund um den Weltwassertag stehen Expertinnen und Experten des Forum Trinkwasser für die Beantwortung von Fragen zur Verfügung, die per E-Mail an info@forum-trinkwasser․de gesendet werden können. Auch Kommentare sind herzlich willkommen.

Downloads

Pressemitteilung(.pdf)

Pressemitteilung(.doc)