Fragen & Antworten
Wasserqualität

Fragen & Antworten
Wasserqualität

Schwemmt das Trinken von Wasser Mineralien aus dem Körper? Kann man vergessenes Trinken abends nachholen? Sollte man beim Abnehmen mehr trinken? Muss man in Deutschland sparsam mit Wasser umgehen? Antworten auf diese und viele weitere Fragen rund ums Wassertrinken finden sich in dieser Rubrik. Zur besseren Übersicht gliedert sich der Fragenkatalog in sechs Themenbereiche: Wasserversorgung, Wasserqualität, Gesundheit, Wohlfühlen, Trinkverhalten und Nachhaltigkeit.

Sie vermissen eine Frage oder ein bestimmtes Thema? Lassen Sie es uns wissen und schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir antworten Ihnen schnellstmöglich.

Welche Eigenschaften werden für Trinkwasser gefordert?

Welche regionalen Faktoren beeinflussen die Trinkwasserqualität?

Stimmt es, dass Trinkwasser eines der am besten kontrollierten Lebensmittel ist?

Der Entwicklungsbericht der UNESCO (2003) ordnete die Wasserqualität in Deutschland auf Platz 57 ein. Ist die Qualität doch nicht so hoch, wie immer gesagt?

Wo erfährt man etwas über die Zusammensetzung des Trinkwassers?

Was bedeutet Wasserhärte?

Wo erfahre ich, wie hart mein Leitungswasser ist?

Ist unser Trinkwasser belastet?

Wichtig ist zunächst die Differenzierung zwischen Grund- und Trinkwasser: Grundwasser befindet sich durch versickernde Niederschläge unter der Erdoberfläche. Das Grundwasser ist das sogenannte Rohwasser, aus dem rund zwei Drittel unseres Trinkwassers gewonnen werden. Bis dieses aus unseren Wasserhähnen fließt, durchläuft es einen langen Prozess. Unser Trinkwasser aus der Leitung wird von den über 6.200 Wasserversorgungsunternehmen in Deutschland aufbereitet und seine Qualität dabei streng überwacht: Kein anderes Lebensmittel ist so gut kontrolliert. Die gesetzliche Grundlage dafür legt die Trinkwasserverordnung, die sicherstellt, dass das Trinkwasser genusstauglich ist und unbedenklich getrunken werden kann. Die Trinkwasserverordnung schreibt für Nitrat einen Grenzwert von 50 Milligramm (mg) pro Liter Trinkwasser vor. Die in der Verordnung festgelegten Grenzwerte sind grundsätzlich nach heutigem Wissensstand so gewählt, dass Trinkwasser ein Leben lang konsumiert werden kann.

Kommen im Trinkwasser Arzneimittelrückstände vor? Wenn ja, sind diese gesundheitsschädlich?

Kommen im Trinkwasser Rückstände von Pflanzenschutzmitteln (Pestiziden) vor? Wenn ja, sind diese gesundheitsschädlich?

Was ist Nitrat und warum ist es schädlich?

Kommt im Trinkwasser Nitrat vor? Ist es gesundheitlich bedenklich?

Wie kommt Nitrat ins Grundwasser?

Warum steigt in vielen Regionen die Nitratbelastung des Grundwassers?

Wie wird sichergestellt, dass wir unser Trinkwasser weiter ohne Bedenken trinken können?

Wie kann ich feststellen, wie viel Nitrat mein Trinkwasser enthält?

Wo kann ich mein Leitungswasser testen lassen?

Sind im Trinkwasser radioaktive Stoffe zu finden? Ist die Menge gesundheitsschädlich?

Wie viel Uran darf im Trinkwasser enthalten sein? Ist dies gesundheitsschädlich?

Können aus Wasserleitungen gesundheitsschädigende Mengen an Blei oder Kupfer in das Trinkwasser gelangen? Wenn ja, wie kann dies verhindert werden?

Ist der Einsatz von Wasserfiltern sinnvoll?

Ist der Einsatz von "Wasserbelebern" sinnvoll?

Muss man das Wasser vor Gebrauch ablaufen lassen?

Ist der Einbau von Wasserenthärtungsanlagen sinnvoll?

Wie lange kann man abgefülltes Trinkwasser aus der Leitung stehen lassen?

Fragen an uns

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

mehr