Fragen & Antworten
Gesundheit

Fragen & Antworten
Gesundheit

Schwemmt das Trinken von Wasser Mineralien aus dem Körper? Kann man vergessenes Trinken abends nachholen? Sollte man beim Abnehmen mehr trinken? Muss man in Deutschland sparsam mit Wasser umgehen? Antworten auf diese und viele weitere Fragen rund ums Wassertrinken finden sich in dieser Rubrik. Zur besseren Übersicht gliedert sich der Fragenkatalog in sechs Themenbereiche: Wasserversorgung, Wasserqualität, Gesundheit, Wohlfühlen, Trinkverhalten und Nachhaltigkeit.

Sie vermissen eine Frage oder ein bestimmtes Thema? Lassen Sie es uns wissen und schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir antworten Ihnen schnellstmöglich.

Sind die Mineralien im Trinkwasser wichtig? Enthält Mineralwasser nicht mehr Mineralien?

Muss man mit der Nahrung mehr Mineralstoffe aufnehmen, wenn man Trinkwasser aus der Leitung statt Mineralwasser trinkt?

Werden die Mineralstoffe aus Wasser genauso gut aufgenommen wie aus Lebensmitteln?

Schwemmt das Trinken von Wasser Mineralien aus dem Körper?

Schade ich meiner Gesundheit, wenn das Trinkwasser sehr kalkhaltig ist und damit viel Kalk aufgenommen wird?

Welche Auswirkungen haben hohe Manganwerte im Trinkwasser auf die Gesundheit?

Ist es gesundheitlich bedenklich, Trinkwasser zu verwenden, das durch Umkehrosmose aufbereitet wurde?

Gibt es rechts- und linksdrehendes Wasser?

Ist das Trinken von Kräuter-, Früchte- und Rotbuschtee (Rooibostee) ebenso gut wie das Trinken von Wasser?

Ist aufgesprudeltes Trinkwasser als Durstlöscher genauso gut geeignet wie Trinkwasser aus der Leitung?

Worin besteht der Unterschied zwischen Trinkwasser, Mineralwasser, Tafelwasser und Heilwasser?

Wie viel Wasser braucht der Mensch am Tag?

Täglich wird über den Urin, den Stuhl, die Haut und die Lunge Wasser abgegeben. Diesen Wasserverlust müssen wir wieder ausgleichen. Feste Lebensmittel, vor allem Gemüse und Obst sowie Suppen oder Saucen bringen Wasser mit, das meiste nehmen wir jedoch über Getränke auf.

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) gibt als Richtwert für die Zufuhr von Wasser für Erwachsene etwa 1,5 Liter pro Tag an. Sieben- bis zehnjährige Kinder sollten etwa einen Liter täglich trinken. Bei Hitze oder trockener kalter Luft, bei sportlicher Aktivität oder körperlich anstrengender Arbeit, aber auch bei Fieber, Erbrechen und Durchfall steigt der Wasserbedarf. Das bedeutet: häufiger und mehr trinken.
Mehr dazu hier

Hilft Wassertrinken bei Kopfschmerzen?

Ist es gesundheitsschädlich, zu viel Wasser zu trinken?

Wie macht sich ein Flüssigkeitsmangel bemerkbar?

Ist Leitungswasser zur Zubereitung von Säuglingsmilchnahrungen geeignet?

Ist Trinkwasser als Schulgetränk geeignet?

Kann eine erhöhte Chlorkonzentration schaden? Wie viel Chlor darf im Trinkwasser enthalten sein?

Welche Getränke sind im Sport zu empfehlen?

Ist Sauerstoff-Wasser ein Power-Elixier?

Fördern mit Zucker gesüßte Getränke Übergewicht?

Fragen an uns

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

mehr