Newsletter Juni 2012

Jubeln bis zum letzten Spiel

Mit ein paar einfachen Trinktipps fit und gesund durch die Fußball-EM

Das Fußballfieber breitet sich aus und treibt die Stimmungskurve steil nach oben. Vier Wochen lang herrscht vor den TV-Geräten der emotionale und kulinarische Ausnahmezustand und macht das Großevent zur Herausforderung für Körper und Psyche. Denn für viele sieht die optimale Einstimmung auf die EM-Übertragung im Fernsehen so aus: Ein frisches Bier in der Hand, Chips und Erdnüsse griffbereit, die Bratwurst auf dem Grill. Doch Bier wirkt harntreibend, der Wasserhaushalt gerät ins Defizit. Die reichhaltige Kost bringt die Verdauung auf Hochtouren, Müdigkeit und Ermattung sind die Folge.

mehr


Roter Eistee – Erfrischung pur für Groß und Klein

Sommerrezept der Sarah Wiener Stiftung

Besonders Kinder und Jugendliche lieben Eistee. Zum Selbermachen empfiehlt das Forum Trinkwasser das Sommerrezept „Roter Eistee“ der Sarah Wiener Stiftung. Das Kaltgetränk auf Früchteteebasis stellt nicht nur für die Kleinen eine köstliche Alternative zu den oft zuckerreichen und aromatisierten Fertigprodukten dar. Auch für Erwachsene ist das hausgemachte Sommergetränk die ideale Erfrischung an heißen Tagen. Die Zubereitung von Eistee geht mit diesem Rezept ganz einfach und schnell.

mehr


Die meisten Bundesbürger trinken täglich Trinkwasser aus der Leitung

Ergebnis einer aktuellen Umfrage

64 Prozent der Deutschen nutzen Trinkwasser täglich als Getränk. Das ergab eine repräsentative Umfrage des Marktforschungsinstituts TNS Emnid bei über 1.000 Personen über 14 Jahren, die das Forum Trinkwasser in Auftrag gegeben hatte.

mehr


Lese-Tipp auf netdoktor.de

Süße Kalorienbombe: Finger weg von "Bubble Tea"!

Sie sind süß, farbenfroh und in unzähligen Geschmacksvarianten erhältlich: Unter Kindern und Jugendlichen haben sich die Bubble Teas zu absoluten Trendgetränken entwickelt. So gesund und harmlos das Wörtchen «Tee» auch klingt: Die süßen Getränke haben es in sich, wie Iris Löhlein, Ernährungswissenschaftlerin beim Forum Trinkwasser in Frankfurt, erklärt..

mehr