Newsletter Januar 2014

Trinkwasser – Top Qualität aus der Leitung

Ein Interview mit Dr. Ingrid Chorus vom Umweltbundesamt

Obwohl Trinkwasser aufgrund seiner sehr guten Qualität in Deutschland ein hervorragender Durstlöscher ist, sind einige Menschen verunsichert, ob das Lebensmittel Nr. 1 nicht unerwünschte Stoffe beinhalten könnte. Das Forum Trinkwasser hat Frau Dr. Ingrid Chorus, Leiterin der Abteilung Trinkwasserhygiene im Umweltbundesamt, hierzu befragt.

 

mehr


Erkältungszeit: Warum Trinken wichtig ist

Viren und Bakterien haben jetzt leichtes Spiel

Mit der kalten Jahreszeit steigt auch das Risiko für eine Erkältung. Ist man draußen, friert man schnell, und drinnen ist die Luft trocken, denn die Heizungen sind wieder in Betrieb. Das belastet unser Immunsystem, und die Schleimhäute in Nase und Rachen sind trockener. Wer nun ausreichend trinkt, kann diese Barriere gegen Viren und Bakterien stärken und dadurch die Begleiterscheinungen einer Erkältung lindern. 1,5 Liter sollte ein Erwachsener in der Regel täglich trinken. In geheizten Räumen mit trockener Luft sollte es etwas mehr sein.

 

mehr


Über 10 Jahre Forschung zu Trinkwasser

Was bewirkt Trinkwasser in unserem Körper?

Seit über zehn Jahren setzt sich das Forum Trinkwasser dafür ein, in der Bevölkerung das Bewusstsein für Trinkwasser aus der Leitung als hochwertiges Lebensmittel zu stärken. Als einzige Institution in Deutschland hat sich der Verein dem Ziel verschrieben, wissenschaftliche Forschung anzustoßen, um mehr über die Wirkung von Trinkwasser im menschlichen Körper herauszufinden. Seit 2001 wurden zahlreiche wissenschaftliche Untersuchungen über die Vorzüge von Trinkwasser auf den Weg gebracht.

 

mehr