Newsletter April 2013

Die Deutschen wünschen sich Trinkwasser im Restaurant

Das ergab eine repräsentative Umfrage des Forum Trinkwasser

Während in Restaurants in den USA, in Frankreich oder Österreich zum Essen oftmals eine Karaffe frisches Trinkwasser aus der Leitung gereicht wird, erntet der Gast hierzulande nicht selten verdutze Blicke, wenn er danach fragt. Um herauszufinden, ob sich der deutsche Gast einen solchen Service wünscht, befragte TNS Emnid im Januar 2013 im Auftrag des Forum Trinkwasser mehr als 1.000 Bundesbürger. Das Ergebnis ist eindeutig: Die Mehrheit der Befragten (76 Prozent) fände das Angebot von Trinkwasser im Restaurant sehr gut und empfindet dies als sympathischen Service.

mehr


Kein Durst in der Schule

 

Forum Trinkwasser und Sarah Wiener Stiftung empfehlen Trinkwasser als gesunden Durstlöscher

Der Verband für Ernährung und Diätetik e.V. (VFED)veranstaltet einmal im Jahr den „Tag der gesunden Ernährung“. Dieses Jahr, am 7. März, lautete das Motto: „Essen und Trinken in Schule und KiTa“. Ein Thema, dem sich auch die Sarah Wiener Stiftung und das Forum Trinkwasser widmen. Sie setzen sich dafür ein, dass die Wertschätzung für Trinkwasser aus der Leitung als gesundes Naturprodukt gestärkt wird. Denn oft trinken Kinder und Jugendliche zu süß, zu selten und zu wenig. 

 

mehr


Video-Empfehlung

Was schmeckt besser: Mineralwasser aus Flaschen, Trinkwasser aus der Leitung oder doch das importierte Luxus-Wasser? Kann Wasser eigentlich schlecht werden? Ist Mineralwasser oder Trinkwasser aus der Leitung gesünder? Und warum spare ich Wasser, wenn ich auf meinen nächsten Shopping-Trip verzichte? 

Diesen und vielen weiteren Fragen geht die Sendung "Der große Haushaltscheck" im WDR auf den Grund. Außerdem erläutert der wissenschaftliche Berater des Forum Trinkwasser Dr. Boschmann von der Universitätsklinik Charité in Berlin, warum Trinkwasser hilft, Kalorien zu sparen!

 

mehr