Erfrischende Sommerdrinks mit Trinkwasser

Erfrischende Sommerdrinks mit Trinkwasser

Frankfurt am Main, Juli 2014 – Er ist Profi, denn er ist in der Spitzengastronomie zuhause: Andreas Eggenwirth weiß, wie man aus Wasser mehr machen kann. Er hat dem Forum Trinkwasser zwei Tipps gegeben, wie sich aus Trinkwasser aus der Leitung mit wenigen Zutaten schnell leckere Sommerdrinks mixen lassen.

Der Erfrischende – auch für Kids   
„Mein Tipp: Man nimmt ein paar Bio-Limettenspalten, die man leicht andrückt – nicht zu stark, sonst wird das Wasser trüb. Die Öle in der Schale der Limette sind wie ‚Parfum‘ für das Wasser. Dann hackt man ein wenig frischen Ingwer. Geben Sie die Zutaten in eine schöne Glaskaraffe, füllen sie mit Leitungswasser auf und geben ein oder zwei Stängel Zitronenmelisse dazu. Die Aromen können Sie auch bei einem zweiten Aufguss noch nutzen.“

Der Sommerdrink – mit einem Hauch Alkohol
„Mein absoluter Geheimtipp ist ‚Angostura‘: Das ist ein Bitterlikör – dieser Drink ist also nichts für Kinder. Es reicht schon ein Tropfen Angostura in einer Karaffe Wasser, der für eine ganz sanfte Bitterkeit sorgt. Man kennt das von Campari oder Apérol, die ja im Sommer auch besonders beliebt sind, weil sie so erfrischend schmecken. Dazu gibt man drei bis vier halbe Orangenscheiben und einige Johannisbeeren-Eiswürfel. Hierzu einfach rote Johannisbeeren mit Wasser in Eiswürfelbehältern einfrieren. Zum Schluss kommen ein oder zwei Stängel Marokkanische Minze in die Karaffe. Dieser Sommercocktail ist absolut lecker, und der Angostura färbt das Wasser auch noch leicht rosa. Damit überraschen Sie jeden Gast.“

Andreas Eggenwirth ist ein echter Trinkwasser-Fan: Trinkwasser ist in Deutschland von erstklassiger Qualität und eines der am besten kontrollierten Lebensmittel. Nur in sehr wenigen Ländern kann die Qualität des Trinkwassers mit der in Deutschland mithalten.
Mehr zu Andreas Eggenwirth: www.gourmetconnect.de