Studien und Umfragen zu Trinkwasser

Studien und Umfragen zu Trinkwasser

Frankfurt am Main, April 2013 – Das Forum Trinkwasser e.V. hat zahlreiche Studien und Umfragen unterstützt bzw. initiiert:

  • „Trinkwasser im Restaurant erwünscht“
    Repräsentative Umfrage über das Angebot von Trinkwasser in Restaurants (2013)
    Forum Trinkwasser in Zusammenarbeit mit TNS Emnid
  • „Die meisten Bundesbürger trinken täglich Trinkwasser aus der Leitung“
    Repräsentative Umfrage zum Trinkverhalten der Deutschen (2012, wird in Kürze publiziert)
    Forum Trinkwasser in Zusammenarbeit mit TNS Emnid
  • „Wassertrinken hat Insulin-ähnliche Wirkung“
    Nachfolge-Studie zu der in 2004, in der die Stoffwechselvorgänge untersucht wurden, die zur Erhöhung des Energieumsatzes nach dem Trinken von Trinkwasser führten (2009)
    Dr. Michael Boschmann, Charité Berlin
  • „Wasser trinken verbessert die Vitalität der Haut“
    Studie zur Wirkung des Trinkens von Trinkwasser auf die Durchblutung, den Stoffwechsel und das Aussehen der Haut (2006)
    Dr. Michael Boschmann, Charité Berlin
  • „Wasser trinken an Schulen noch keine Normalität“
    Repräsentative Umfrage zum Trinkverhalten von Kindern und Jugendlichen beim Sport und in der Schule (2005)
    Forum Trinkwasser in Zusammenarbeit mit TNS Emnid
  • „Wasser trinken gegen Kopfschmerzen“
    Auswertung zweier Studien zum Thema Wassermangel als Kopfschmerz- und Migräne-Auslöser (2005)
    Dr. J. N. Blau, The City of London Migraine Clinic, London, UK
  • „Bestnoten für deutsches Trinkwasser“
    Repräsentative Umfrage zur Qualität des Trinkwassers und zum Wissensstand über das wichtigste Lebensmittel in Deutschland (2004)
    Forum Trinkwasser in Zusammenarbeit mit TNS Emnid
  • „Trinkwasser hilft beim Abnehmen“
    Studie zum erhöhten Energieumsatz durch Trinken von Trinkwasser (2004)
    Dr. Michael Boschmann, Charité Berlin und Deutsches Institut für Ernährungs-forschung, Potsdam-Rehbrücke
  • „Trinken macht fit in Beruf und Freizeit“
    Auswertung wissenschaftlicher Studien zum Thema Trinken und Leistungsfähigkeit von Erwachsenen (2002)
    Prof. Dr. Helmut Heseker und Prof. Dr. Michael Weiß, Universität Paderborn
  • „Durstige Kinder können sich schlechter konzentrieren“
    Auswertung wissenschaftlicher Studien zum Thema Trinken und Leistungsfähigkeit in der Schule und Umfrage zum Trinkverhalten von Schülern (2002)
    Prof. Dr. Helmut Heseker und Prof. Dr. Michael Weiß, Universität Paderborn
  • „Der beste Durstlöscher kommt aus der Leitung“
    Untersuchungen zur ernährungsphysiologischen Bedeutung von Trinkwasser in Deutschland (2001)
    Prof. Dr. Helmut Heseker, Universität Paderborn

Downloads

Pressemitteilung(.pdf)

Pressemitteilung(.doc)

Fragen an uns

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

mehr