Trinkwasser beim Abnehmen

Trinkwasser beim Abnehmen

Trinkwasser hilft beim Abnehmen
Das Trinken von einem halben Liter Wasser erhöht den täglichen Energieumsatz von normalgewichtigen Frauen und Männern um circa 50 Kilokalorien. Das haben Wissenschaftler der Charité 2003 in einer Studie aufgezeigt. Eine Folgestudie im Jahr 2004, die vom Forum Trinkwasser e.V. unterstützt wurde belegt, dass der Genuss von Leitungswasser auch bei Übergewichtigen – und dazu zählen etwa zwei Drittel der Erwachsenen in Deutschland – zu einem Anstieg des Energieumsatzes führt. Das Fazit: Wasser enthält keine Kalorien, verbraucht aber welche, wenn es getrunken wird. Der Genuss von Trinkwasser kann also beim Abnehmen helfen!

Zuckerreiche Getränke und Übergewicht
Wer abnehmen möchte, sollte so weit wie möglich auf zuckergesüßte Getränke verzichten. Das Forum Trinkwasser e.V. hat Herrn Professor Dr. Hans Hauner zur Bedeutung von Getränken für die Entstehung von Übergewicht befragt. Er ist Direktor des Else Kröner-Fresenius-Zentrums für Ernährungsmedizin der TU München und Vorsitzender der Kommission zur Erstellung der Leitlinie zur Kohlenhydratzufuhr der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE).

„Schaut man sich alle wichtigen Studien an, ist es zumindest bei Erwachsenen eindeutig, dass ein erhöhter Konsum von zuckerreichen Getränken mit einem zu hohen Körpergewicht einhergeht. Bei Kindern und Jugendlichen ist dieser Zusammenhang nicht so klar erkennbar. Bei vielen Menschen machen alkoholfreie Getränke fast 30 bis 40 Prozent der täglichen Energiezufuhr aus. Würde wenigstens die Hälfte dieser Getränke durch Wasser ersetzt, ließen sich schon viele Kalorien einsparen. Unser Trinkwasser aus der Leitung ist zum Beispiel fast überall verfügbar und löscht den Durst kalorienfrei.“

Ohne Kalorien satt werden
Im Vergleich zu Erfrischungsgetränken und Säften füllt Trinkwasser den Magen und macht für eine gewisse Zeit satt, liefert aber keine sättigenden Nährstoffe und hat null Kalorien. In einem Liter Cola oder Orangen-Limonade hingegen stecken sage und schreibe bis zu 110 Gramm Zucker und 430 Kilokalorien. Bei täglichem Genuss von einem Liter über ein Jahr hinweg würden allein über diese Getränke etwa 157.000 Kalorien aufgenommen. Trinkwasser statt zuckergesüßter Getränke hilft, diese Kalorien einzusparen.

Beim Abnehmen mehr trinken
Normalerweise benötigt ein Erwachsener etwa drei Liter Wasser am Tag, damit der Wasserbestand des Körpers im Lot ist, es ihm gut geht und er leistungsfähig ist. Etwa die Hälfte der nötigen Menge nehmen wir über wasserhaltige Lebensmittel auf. Ist die Nahrungszufuhr allerdings wie beim "Diäten" oder Fasten reduziert, fehlt das in festen Lebensmitteln enthaltene Wasser, und wir brauchen umso mehr Wasser in Form von Getränken – zwei bis drei Liter täglich. Sonst kann es leicht zu trockener Haut und trockenen Schleimhäuten, Verstopfung, Kopfschmerzen und Kreislaufbeschwerden kommen.

Weiterführende Informationen:

Fragen an uns

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

mehr